Was ist BigBlueButton?

  • Funktionen

    BigBlueButton ermöglicht online Audio- und Videokonferenzen mit untergeordneten Konferenzräumen (sog. Breakout-Räumen), die Zusammenarbeit mit Whiteboard-Funktionen, sowie Desktop-Sharing und Chat-Funktionen.

  • Teilnehmende

    Eine Videokonferenz kann mit beliebig vielen Teilnehmenden durchgeführt werden, ein Test mit 45 Teilnehmenden führte 2020 zu einem problemlosen Konferenzablauf.

  • Open Source

    BigBlueButton ist Open Source und wird von einer weltweiten, freiwilligen Entwickler:innen-Community stetig verbessert.

  • Eigener Server

    BigBlueButton kann auf dem eigenen Server betrieben werden, was für eine sehr hohe Datensicherheit sorgt.

  • Schon gewusst?

    BigBlueButton wird in Deutschland bereits von den Bildungsministerien mehrer Bundesländer gehostet und an Schulen und Universitäten genutzt.

Wie kann ich BigBlueButton nutzen?

Digital Vereint stellt eine Instanz für bis zu 200 gleichzeitige Mitglieder von Berliner Organisationen zur Verfügung. Wenn du Teil eines aktiven Vereins, einer Initiative oder eines Non-Profit-Unternehmens bist und BigBlueButton für deine zivilgesellschaftliche Arbeit nutzen möchtest, melde dich hier an (und achte bitte auf unseren Code of Conduct):

Pflichtangaben *
Freiwillige Angaben

Erste Schritte: Wie kann ich BigBlueButton (BBB) installieren und nutzen?

  • Voraussetzungen checken

    Die erste Voraussetzung zur Nutzung ist eine stabile Internetverbindung. Am besten funktioniert BBB über die Browser Chrome und Firefox. Safari, Internet Explorer oder Edge sind ebenfalls möglich, bei älteren Versionen kann es aber zu Problemen kommen.

  • Einen Account erstellen

    Nach der Anmeldung über das Formular und einem kurzen Check erhältst du per E-Mail eine Einladung zu BigBlueButton. Folge dem Link in der E-Mail und klicke auf den Button “Registrieren.” Hier wirst du noch gebeten, dir ein Profil mit Passwort anzulegen. Wenn das erledigt ist, kann es losgehen. Per Klick auf deinen Namen oben rechts kannst du deine Profileinstellungen ändern. Hinweis: Speichere dir am besten den Link zu deinem BigBlueButton Startraum, so kannst du den Link immer wieder für verschiedene Video-Konferenzen nutzen.

  • Räume einrichten

    Bevor eine Konferenz gestartet wird, sollten die Einstellungen geprüft werden. Unter “Raumkonfiguration” können Einstellungen für alle Räume festgelegt werden.

  • Eine Konferenz starten

    Auf der Startseite kann einfach auf den Button “Raum erstellen” eine neue Konferenz angelegt werden. Es wird automatisch ein Link erzeugt, der kopiert und an die Teilnehmenden verschickt werden kann. Die Konferenz beginnt, sobald die/der Moderator:in den Raum betritt.

  • Einer Konferenz beitreten

    Alle Teilnehmenden, die per E-Mail einen Einladungslink erhalten und auf ihn geklickt haben, werden sobald die Konferenz von der Moderator:in eröffnet wird gefragt, ob sie mit Mikrofon oder nur als “Zuhörer:in” teilnehmen möchten. Ist Ersteres der Fall, muss im Anschluss der Nutzung des Mikrofons zugestimmt werden und es folgt ein Echo-Test. Danach kann, je nach Bedarf, per Klick auf das Kamera-Symbol am unteren Rand die Kamera freigegeben werden.

  • Während der Konferenz

    Per Klick auf die Namen der Teilnehmenden können diese in einen privaten Chat eingeladen, zur Moderator:in oder Präsentator:in befördert oder entfernt werden. Über den Button “Bildschirmfreigabe” kann der Bildschirm mit anderen geteilt, und über “Aufzeichnung starten”, die Konferenz aufgenommen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, gemeinsam an Notizen zu schreiben.

  • Breakout Rooms

    Über das Zahnrad in der linken Spalte können “Breakout Rooms”, also parallele Gruppenräume für die Zusammenarbeit in Kleingruppen erstellt werden. Per Drag-and-Drop können die Teilnehmenden den jeweiligen Räumen zugeteilt werden.

  • Gut zu wissen:

    Eine Teilnahme an der Konferenz ist auch per Telefon möglich. Dazu müssen sich die Teilnehmenden mit einem Code einwählen, der pro Konferenz neu generiert wird und immer mit dem Symbol # endet.

    Barrierefreiheit:
    Unter “Anwendungen” können Sprache, Schriftgröße etc. eingestellt werden.